Katrin leitner, Vita, CV, Biographie, Lebenslauf, Austellungen

Katrin Leitner

 

Bildende Kunst,

Malerei, Zeichnung und Plastik, 

Video -und Multimediainstallationen, 

Rauminstallation, und Kollektive

 

 

Vita

Katrin Leitner ist 1974 in Nürnberg geboren,

studierte 1996-2001 Bildende Kunst und 2001-2005 Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel

bei Prof. Rob Scholte, Udo Koch, Olaf Nicolai, Daniel Richter, Jason Rhoades, Marlene Dumas, Hans Platscheck,

und Ursula Panhans-Bühler.

Sie war bis 2005 Meisterschüler bei Rolf Lobeck.

 

2006 war sie mit dem Projekt „Vilem Flusser under construction“ erste Stipendiatin der Walter-Heilwagen-Stiftung, Kassel.

Sie hat immer wieder Lehraufträge an Schulen und Hochschulen angenommen,  u.a. bereits 2001 am Sichuan Fine Arts

Institute in Chongqing/China oder 2011/2016 an der Kunsthochschule Kassel,  und ist seit 2014 bis heute regelmäßig

als Dozentin am Institut für ästhetische Bildung an der Universität Kassel tätig.

Eine Gastprofessur an der Beihang University, department of new media art & design, BeijingChina im Mai 2019 erfolgte.

Sie hat verschiedene Preise und Stipendien erhalten, darunter den Kasseler Kunstpreis 2002,

ein Bildhauerinnen-Stipendium des Künstlerguts Prösitz, sowie das Jahresstipendium der Stadema Stiftung  München 2020.

Seit 2000 hat sie zahlreiche Ausstellungen, und Projekte national und international mit orts- und raumbezogenen,

multimedialen Installationen, Zeichnungen, Malerei, Objekten, sowei performativen und partizipativen Interaktionen. 

Katrin Leitner ist als bildende Künstlerin tätig, lebt und arbeitet in Kassel, Deutschland.

 

 

Ausstellungen (Auszug)
2020    „Das erste mal zum zweiten mal“, Marburger Kunstverein, Marburg, Germany
2019.    „changing spaces“, Sailing Art Space, Beihang University, Beijing, China
              „Retinakollaps“, Galerie Studio 44, Langenthal, Schweiz
              „...auf Sand gebaut..." Hochbunker, Kassel, Germany
              „sculpture club, Stipendiatinnen 2018“, Rathausgalerie, Grimma, Germany
2018    „time fragments“, Schloßberg Melchenau, Schweiz
              „Lebenswege“, Kasseler Kunstverein, Kassel, Germany
              „Bruchstück: 2“, Kulturhaus Dock 4, Kassel, Germany
              „The 7th sence“, Salon Babette, Berlin, Germany
             „Bruchstück: 2“, CCA Hangzhou, China
             „25 Jahre Dr. Wolfgang-Zippel-Stiftung“, Kasseler Kunstverein, Kassel, Germany
2017     „Ein Viertel Jahrhundert, KG Prösitz“, Sächsischer Landtag, Dresden, Germany
2016.    „As far as anyone could recall“, Fridericianum, Kassel, Germany
2015     „Together forever-100% Transformation “, Palais für aktuelle Kunst, Glückstadt, Germany
              „Mind Modul - 2.0 - Basic Studies“, Galerie Ulrike Petschelt, Kassel, Germany
              „Acht Positionen - Stipendiatinnen 2014“, Altes Jagdschloss, Wermsdorf, Grimma
2014.    „Lesezeich(n)en, Künstlerinnen zu Gast im documenta Archiv“, documenta Archiv, Kassel, 
              „Lichtewege, Stone of wisdom", Weinbergterassen, Kassel, Germany
2013    „Tansformer‘z, in-between“, Galerie Chrämerhuus, Langenthal, Schweiz
              "Hüxl XL - Laborphase 8.0“, Galerie Frappant ,Hamburg, Germany
2012    „Furchtbar- Schön“, Galerie Coucou, Kassel, Germany

2011    „Hüx‘l XL - Outdoorlab - 6.0 “, Lichtewege, Staatspark Karlsaue Kassel, Germany

2010    „Samowar“, Galerie Coucou,Kassel, Germany

              „Moraltarantula 4“, Gängeviertel, Hamburg, Germany
2009     „Hüx‘l XL - Labor Phase - 5.0 - Nautilus“, Städtische Galerie Nordhorn, Germany

               „Hüx‘l XL - Interphase - 5.5 “, Galerie U.F.O., Halle, Germany 

                        „S.K.A.M.end “, S.K.A.M., Hamburg, Germany 

2008     „Moraltalantula 2“, Elektrohaus St. Georg, Hamburg, Germany

               „Passwort“, Kunsttempel Kassel, Germany
2007     „Flusser under construction“, Kasseler Kunstverein, Kassel, Germany
               „Hüx‘l XL- Flashback - Reflektorphase - A“, Westwerk, Hamburg, Germany
               „Monitoring- The Hunters“, 24.tes Kasseler Dokumentar-Film und Videofest, Kassel Germany

                  „Hüx‘l XL- pinkpsychoplasmapig", Product, Festival for Contemporary Art, Varna, Bulgaria

               „Hüx‘l XL- the hunters, Galerie Filter HH&Galerie Saekkers, Eindhoven, Netherlands
2006     „Hüx‘l XL - Labor Phase - 3.0 - the spot“, Driaocht Arts Center, Dublin, Ireland 
               „Hüx‘l XL - Labor Phase - 2.0 - Ding-Dong“, Kunstfestival der SAI, Altona, Hamburg, Germany

               „Kennen sie jemanden hier", 8.Künstlerfest, Kulturbahnhof Kassel, Germany
2005      „Wurzelbehandlung“, S.K.A.M. , Hamburg, Germany
               „game over-new game“, centre for Culture& Debate, Sofia, Bulgarien
               „Stille, Bild, Mensch“, Städtische Galerie Museum Lüdenscheid, Germany

                   „Exground", 18.tes Filmfest Wiesbaden, Germany
2004       „Fruitz of Eden - in Orbit again“, Galeria Studio 44, Genua, Italien
2003       „Art goes CM“, Galeria Renate Kammer, Hamburg, Germany
2002.      „Plastic evolutiion“, Galeria Stellwerk, Kassel, Germany
                „Digitale Bildwelten“, Kreissparkasse Recklinghausen, Germany
2001       „Kassel am Meer“, Kunsthalle Fridericianum, Kassel, Germany